Martin Luther unterwegs – von Edemissen nach Münster (Westf.)

Rund 30 Personen haben sich bereits zur Teilnahme an der vom Förderverein Martin-Luther-Edemissen e.V. angebotenen Kultur- und Begegnungsreise nach Münster angemeldet. Auf Anfrage können noch wenige Plätze vergeben werden, freie Hotelkapazität vorausgesetzt.

Münster, rund 235 Kilometer von Edemissen entfernt, hat 300.000 Einwohner und verleiht dem westfälischen Münsterland seinen Namen. Ein bekanntes Wahrzeichen ist der St.-Paulus-Dom aus dem 13. Jahrhundert. Der Prinzipalmarkt ist von Giebelhäusern, dem gotischen Rathaus und der St.-Lamberti-Kirche aus dem Spätmittelalter umgeben. Das Kunstmuseum Pablo Picasso beherbergt eine Sammlung von Lithografien des Malers.

Münster ist nicht nur Sitz eines katholischen Bischofs, sondern gehört mit 65.000 Studenten zu den zehn größten Universitätsstädten Deutschlands. Vielleicht ein Grund, warum Münster auch als eine der fahrradfreundlichsten Städte Deutschland bekannt ist?

Die Reisegruppe aus Edemissen wohnt im modernen B&B Hotel Münster-Hafen. Es liegt ca. 300 Meter von der Hafenpromenade mit Gastromeile, Kunsthalle, Wolfgang-Borchert-Theater und Cineplex-Kino entfernt.

Die Gesamtkosten für die Busfahrt ab Edemissen, 2 Übernachtungen in Doppelzimmern mit Bad/WC, Halbpension + Mittag-essen am Sonntag, Besuch im „Friedenssaal 1648“ des historischen Rathauses und im neuen „Panorama-Café 1648“ betragen 278,00 €/Pers.

Eine Vielzahl thematischer Stadtführungen und Rundfahrten zwischen Tatort Münster, Wilsberg, Nachtwächter, Wochenmarkt und Architektur und natürlich auch der Weihnachts-markt sind zu erleben! Am Sonntagmorgen gibt es eine herzliche Einladung zum gemeinsamen Gottesdienstbesuch und abschließenden Mittagessen.

Rückfragen gerne an Henning Könemann 05176/8039 oder per Mail henning.koenemann@mail.de und Renate Lonnemann 05176/8144

Event single img Bildquelle: Förderverein Martin-Luther-Edemissen e.V.

Wann

Veranstalter

Förderverein Martin-Luther-Edemissen e.V.

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Henning Könemann oder Renate Lonnemann
05176/8039 oder 05176/8144

Eintrittspreis/Kosten

278,00 €/Pers